Implantate

Fehlende Zähne können problemlos durch künstliche Zahnwurzeln aus Titan oder Zirkonoxid (Keramik) ersetzt werden. Vom Einzelzahn bis hin zum zahnlosen Patienten: Implantate machen (fast) alles möglich. Bei mangelnden oder fehlenden Knochen wird dieser schonend rekonstruiert (Piezochirurgie, Oralchirurgie). Bei fehlender Knochensubstanz im Oberkiefer haben wir die Möglichkeit den sog. Intralift™ anzuwenden. Mit diesem Schwerpunkt in unserem Behandlungsspektrum kann durch ein Zusammenspiel von perfekter Funktion und Ästhetik Lebensqualität wiedergewonnen werden.

 

In unserer Praxis arbeiten wir mit verschiedenen marktführenden und seit Jahren etablierten Implantatsystemen. Diese sind aus dem Werkstoff Titan, ein seit Jahrzehnten bewährtes Material, das in der Medizin Anwendung findet.

 

Patienten, die ein Implantat bekommen, werden bei uns sehr intensiv betreut. Die Implantate werden mit modernsten Verfahren geplant, sicher eingesetzt und hochästhetisch versorgt.

 

Provisorische Implantate: Um beim zahnlosen Patienten oder bei großen Lücken die Wartezeit bis zum definitiven Zahnersatz so komfortabel wie möglich zu gestalten, können provisorische Implantate gesetzt werden. Nach der Einheilzeit der definitiven Implantate werden diese dann problemlos entfernt.

 

Titanimplantate: Die am meisten verwendeten Implantatsysteme sind aus Reintitan (Grad 4) und seit Jahrzehnten millionenfach bewährt. Durch spezielle Schraubendesigns oder Oberflächen sind die Einheilzeiten bei diesen Implantaten in den letzten Jahren immer kürzer geworden. Nach wie vor stellen diese Implantate den Standard in der oralen Implantologie dar. Auf Wunsch stellen wir zudem Keramik- bzw. Zirkonimplantate zur Vefügung.

 

Keramikimplantate: Hier setzen wir auf die Hochleistungskeramik Zirkonoxid von Swiss Dental Solutions (SDS). Sie erfüllt höchste Ansprüche in Sachen Verträglichkeit, Gesundheit und Ästhetik, ist komplett metallfrei und zu 100 Prozent biokompatibel. Der Einsatz erfolgt schnell, schonend und in der Regel ohne, dass wir Antibiotika verabreichen müssen. Denn wir haben uns auf eine biologische Zahnmedizin spezialisiert, die möglichst ohne Medikamente auskommt.

 

Navigierte Implantologie: Bei uns werden die Implantateingriffe in 3D am Computer »voroperiert« und geplant. Anhand dieser Daten können die Implantate mit speziellen Schablonen exakt wie in der Computerplanung gesetzt und sensible Strukturen geschont werden.

 

Implantatmarken: In unserer Praxis kommen Implantate der Firmen: BEGO, APLHATECH, BIOHORIZONS, DENTEGRIS, OT MEDICAL, MEDICAL INSTINCT, XIVE und SDS zum Einsatz.

 


Vorher-Nachher-Beispiel

Abb. 1: Ein Patient aus Norwegen mit einem stark gelockerten und entzündeten Zahn und dem Wunsch einer Impantatversorgung. Der vollständig verloren gegangene Knochen wurde wiederhergestellt und die Lücke mit einem Einzelzahnimplantat geschlossen.

Abb. 2: Nach erfolgtem Bleaching der Zähne wurde die vollkeramische Krone auf dem Implantat eingesetzt. Sie fügt sich harmonisch in das Gesamtbild ein.

weitere Leistungen